Homeoffice

Hier einige Bilder aus unserem Homeoffice:

Unser Apfelbaum blüht!

Im Herbst 2019 haben wir anlässlich unserer Einschulung einen Apfelbaum gepflanzt. Da sollen jetzt jedes Jahr neue Obstbäume dazu kommen, d.h. jede neue 1. Klasse wird zukünftig einen Baum auf dem Schulgelände pflanzen. Während wir im Homeschooling sind, wächst aber unser Apfelbaum weiter. Die warme Aprilzeit hat er genutzt und hat die ersten Blüten bekommen. Hoffentlich  können wir im Herbst - wenn wir wieder zurück in der Schule sind - unsere ersten Äpfel ernten! Drückt uns die Daumen.

                                                

 

"Homeschooling" in der 1b

Nun sind wir schon die 2. Woche zu Hause in unserem "Home-Office". Auch wenn wir uns nicht sehen, arbeiten wir doch alle am gleichen Thema und versuchen das Beste daraus zu machen. In unserem Wochenplan war diese Woche das Basteln eines Osterkörbchen. Hier könnt ihr sehen, wie unsere Körbchen geworden sind!

     

 

 

Advent in der Klasse 1b

Jeden Morgen warteten die Kinder der Erdmännchenklasse schon gespannt auf die Fortsetzung der Adventsgeschichte aus der Mediathek in Römerberg. Es war spannend mit zu erleben, was NT3 und QR5 - die beiden außerirdischen Hauptfiguren der Geschichte - im Advent auf der Erde so erlebten und welche Adventsbräuche die beiden am Schluss dann mit auf ihren Heimatplaneten nehmen würden. Im Anschluss an die Geschichte gab es immer neben den Adventsliedern eine kleine Aktion (Bild, Rätsel, etc.) bevor wir mit dem eigentlichen Unterrichtsstoff anfingen. Da auch das Plätzchenbacken zum Advent gehört, durften wir einen Schulvormittag zusammen mit Sarah und Johanna, die uns und Frau Kuntz unterstützten, Plätzchen backen und verzieren. Es machte uns sehr viel Spaß und vor allen Dingen schmeckte es uns allen sehr, sehr gut!


Baumpflanzaktion

Ab diesem Schuljahr soll, da unser Pflanzenareal an der Grundschule in Mechtersheim immer lichter wird, jede 1. Klasse einen Baum pflanzen. Im November war es endlich soweit und die beiden ersten Klassen konnten IHRE Apfelbäume pflanzen. Im Vorfeld wurden zwei Apfelbäume unterschiedlichster alter und stabiler Sorten gekauft, die dann die Mädchen und Jungs einpflanzen durften. Dank Herrn Thiemes Hilfe war schon etwas Vorarbeit geleistet, damit es den Kindern etwas leichter viel, die jungen Bäume zu pflanzen. Jetzt hoffen wir auf einen milden Winter, ein schönes und frostfreies Frühjahr, damit wir im Herbst unsere ersten Äpfel ernten können.

Besuch beim Verkehrskasper

Wie jedes Jahr bei den Erstklässlern bekamen auch wir eine Einladung zum Verkehrskasper nach Speyer. Zusammen mit der Parallelklasse fuhren wir mit den Heiligensteiner Erstklässlern im Bus nach Speyer in die Stadthalle. Dort warteten viele andere Schulanfänger gemeinsam mit uns auf den Verkehrskasper. Herr Michel erklärte uns wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält. Gemeinsam mit dem Wassermaxe - der sich überhaupt nicht richtig im Straßenverkehr auskannte und wir zusammen mit ihm richtiges Verhalten im Straßenverkehr übten - versuchten wir mittels seiner Schatzkarte den Schatz zu heben. Den Schatz in Form von einer Schatzkiste haben wir dann mit dem Wassermaxe gefunden. Einer von uns hatte sogar einen passenden Schlüssel für die Schatzkiste, so dass die Kiste geöffnet werden konnte. Das war toll! Jeder bekam eine tolle gelbe Mütze, damit wir auch im Dunkeln gesehen werden! Was ein schöner erster Ausflug!

 

13. August 2019

Hurra, wir sind jetzt in der Schule und freuen uns riesig! Frau Kuntz ist unsere Klassenlehrerin und unser Klassentier ist ein Erdmännchen und heißt "Elo". Wir freuen uns auf 4 spannende Schuljahre!